Das CTI hat dazu 2 Einstellungen (Modus):

  • Flex Core: Dieser Modus ist auf dem lokalen Computer, der die SIP-Verbindung herstellt, auch die Audiodaten laufen darüber.
  • Flex Client: Dieser Modus ist analog zum CTI-Client, dieser ist das Steuerelement zu dem verbundenen Flex Core. Das Verbinden des Flex Core und des Flex Clients erfolgt in der Regel über den Hostnamen des lokalen Computers.

Flex Core Benutzer erstellen

  • Auf das Plus-Sybol klicken um einen neuen Flex-Core Benutzer zu erstellen.
  • Unter Einstellungen den Hostname des am meisten genutzten lokalen Computers angeben, von dem aus die Terminal-Session gestartet wird.

Der Benutzername und Passwort werden automatisch generiert, welches dann im CTI im Modus Flex-Core auf dem lokalen Computer eingegeben werden muss. Details für die Bedienung siehe Flex Core unter CTI.

Flex Core Benutzer einrichten

Die Daten für den Flex Core auf dem lokalen Computer (Windows, Mac oder Linux) sind nur dem Administrator der Telefonanlage zugänglich. Zu finden im HPBX Menü > Flex Core > Zugangsdaten. Den Benutzername und das CTI-Passwort für den Flex Client sind im Menü Benutzer/Telefone zu finden. Die Verbindung zwischen dem Flex Core und dem Flex Client erfolgt automatisch falls die Flex Core Bezeichnung mit dem lokalen Hostnamen des Computers übereinstimmt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, zum Beispiel in der Firma stimmt der Hostname und geht somit automatisch, jedoch im Homeoffice nicht, erscheint ein Dialog der nach der gewünschten Flex Core Bezeichnung fragt.

Beim ersten verbinden mit der Arbeits-Station oder der entsprechenden Beantwortung erscheint der Dialog Flex Gui Verbindungsversuch. Folgende Antworten sind möglich:

  • Diesmal zulassen: Beim nächsten Verbindungsversuch von dieser Arbeits-Station wird erneut nach der Einstellung gefragt.
  • Diesen Benutzer immer zulassen: Beim nächsten Verbindungsversuch von dieser Arbeits-Station wird dieser Dialog nicht mehr erscheinen.
  • Nicht zulassen: Damit wird der Verbindungsversuch abgebrochen, auf dem Server erscheint der entsprechende Hinweis.