Erfassen des Telefongeräts

  • Gehen Sie im Menü auf Provisionierung.
  • Klicken Sie im Register Geräte auf das unterhalb der Tabelle mit den bereits erfassten Geräten.
  • Klicken Sie in der Tabelle auf den neu erstellten Eintrag.
  • Geben Sie im Feld Bezeichnung eine Bezeichnung für das Gerät ein.
  • Geben Sie im Feld MAC/IPEI die Mac-Adresse (bei Tischtelefonen) oder IPEI (bei DECT-Handsets) des Gerätes ein

MAC-Darstellung MAC-Adressen werden meist Oktett bzw. Byte weise dargestellt: 00:33:55:00:01:02 oder 00-33-55-00-01-02 oder 003355-000102 oder 0033.5500.0102. Bitte beachten, dass nur der : (Doppelpunkt) entfernt wird, sonst bitte die Zusatzzeichen bei der Eingabe entfernen (003355000102).

  • Bitte hier den richtigen Hersteller und Typ aus der Liste wählen.
  • Klicken Sie auf Speichern
  • Provisionieren / Freigeben

Provisionieren / Freigeben

Hiermit wird das Abholen der Konfiguration für 10 Minuten frei gegeben. Innerhalb dieser Zeit kann ein Gerät die entsprechende Konfiguration abholen. Falls eine aktive SIP-Verbindung besteht wird das Gerät aufgefordert die neue Konfiguration abzuholen.

Provisionierung1

Weitere Parameter je nach Hersteller und Typ

Sprache: Um die Spracheinstellung anders als in den Allgemeinen Einstellungen definierten Sprache, für dieses Gerät zu bestimmen.

Auto-Update: Damit wird automatisch die aktuell empfohlene Firmware für das entsprechende Gerät geladen.

LDAP provisionieren: Hier kann die Nutzung des zentralen Telefonbuches ein und ausgeschaltet werden. Nicht vergessen diese Funktion muss unter Adressbuch aktiviert sein.

Telefonbuch provisionieren: Ein- oder ausschalten der Nutzung vom Telefonbuch.

Sondereinstellungen: Hier können zusätzliche Parameter gesetzt oder überschrieben werden z.B. VLAN. Ein Auswahl von Parameter sind unter Gerätetypen > Hersteller zu finden.

Airsync Gruppe: Siehe DECT Multizellen-Systeme.

Rolle: Siehe DECT Multizellen-Systeme.